Kalligrafie

Die Kunst schön zu schreiben

Im Zeitalter der Computer, in dem fast jeder einen Drucker zuhause hat und Drucksachen mit perfekt gedruckter Schrift herstellen kann, hat die Kunst der Kalligrafie, der schönen Handschrift, nichts von ihrer Aktualität verloren. ganz im Gegenteil: Sie blüht gerade wieder richtig auf. Ein handgeschriebener Text ist einfach persönlicher, ausdrucksstärker und lebendiger!

Meine Mutter hat als technische Zeichnerin noch Plakate mit Tusche und Feder mit der Hand geschrieben. Die Federn und die Tusche waren für uns Kinder natürlich tabu. Nur selten durften wir unter Aufsicht damit zeichnen oder schreiben. Als Jugendliche habe ich mir dann meinen ersten Kalligrafie-Füller vom Taschengeld geleistet und Schreiben geübt.

Später ist diese Kunst bei mir in den Hintergrund getreten: Der Computer kann das eben so viel schneller und akkurater.

Doch seit einigen Jahren schreibe ich wieder mit viel Leidenschaft schöne und wertvolle Bibelverse und Sprüche als Wandbilder oder auf Karten oder Lesezeichen. – und ich möchte dich auf den Geschmack bringen, es ebenfalls zu versuchen.

Portfolio

Hebräische Kalligrafie

Der größte Teil der Bibel ist ursprünglich in Hebräischer Sprache und Schrift geschrieben. Das ist Grund genug diese schöne Schrift als Kalligrafie zu gestalten. Weil das Wort Gottes, die Bibel, einen so großen Stellenwert für sie hat, sind hebräische Kalligrafie unter Juden weit verbreitet und es gibt große Künstler unter den hebräischen Kalligrafen.  Der Talmud … Weiterlesen

Projekt des Bibelkommentar-Teams

Handgefertigte Mappe für 12 Kalligrafie mit Passepartout
Dieses wunderbare Projekt ist für ein Team entstanden, die gemeinsam an einer Bibelkommentar-Website arbeiten. Es war ein Geschenk für den Leiter des Teams. Jeder Teilnehmer hat einen Bibelvers ausgesucht, den ich kalligrafisch umgesetzt habe. Jeder Vers ist im Passepartout montiert, und so kann ein Wechselrahmen immer neu bestückt werden. Zur Aufbewahrung dient eine eigens angefertigte … Weiterlesen

Workshop Hebräische Kalligrafie

Der eine oder andere hatte schon danach gefragt: Jetzt starte ich einen Hebräisch-Kurs in Anklam. Dieser wird damit starten, dass wir das Aleph-Beth lernen, also die Buchstaben der hebräischen Schrift. Diese dann kunstvoll umzusetzen wird ebenfalls in den Kurs einfließen. Nähere Infos findest Du hier: www.Christen-am-Haff.de

Workshop Kalligrafie in Eggesin

Nachdem verschiedene Kalligrafieinteressierte nachgefragt haben, wollen wir uns nun am Mittwoch den 17. 4. 2024 in den Räumen des Kreativzentrums in Eggesin (ehemals Jugendkunstschule) in der Luckower Str. 6a treffen. An diesem Tag wollen wir uns konkret den gebrochenen Schriften widmen und die Grundformen erarbeiten. Anfangen werden wir mit der Gotischen Schrift, die sehr klare … Weiterlesen

Neue Kalligrafiefedern einschreiben

Wenn man versucht mit nagelneuen Kalligrafiefedern zu schreiben, ist das oft sehr mühsam: Die Feder nimmt keine Tinte auf, oder die Tinte fließt nicht richtig. Das ist ärgerlich und man ist versucht zu verzweifeln , die Federn in die Ecke zu werfen und das Thema Kalligrafie abzuhaken. Doch: HALT! Es gibt Hilfe. Hier findest du … Weiterlesen

Hebräische Kalligrafie

Ein großer Teil der Bibel ist uns auf Hebräisch überliefert. – Grund genug, Bibelverse des Alten Testamentes in der wunderschönen hebräischen Schrift zu schreiben.  Damit auch deutsche Betrachter wissen, was dort geschrieben steht, natürlich mit der Übersetzung.  Gerne schreibe ich Ihnen Ihren persönlichen Vers. Sprechen Sie mich an! Hier ein paar Beispiele:

Namenslesezeichen

Lesezeichen sind immer ein prima Geschenk. Ob als Beigabe zu einem Buch oder einfach so. Mit ein wenig kalligrafischer Übung sind sie schnell gemacht, mit einem Gruß, einem Segen, oder einfach mit dem Namen. Diese Lesezeichen sind von einer Teilnehmerin des Online-Seminars. Farbenfroh und freundlich. Hannah Mareike hat ihren Schul-Tuschkasten dafür reaktiviert. Für die Lesezeichen … Weiterlesen

Lesezeichenaktion „Betet für Israel!“

Aus Anlass des wieder aufflammenden Krieges in Israel (Dem HERRN sei Dank, ist gerade wieder Waffenruhe.) haben wir in der Online-Seminar-Gruppe ein Projekt gestartet:

Einschreibeübungen

Übung macht den Meister, das wissen wir ja alle. Genauso ist es bei der Kalligrafie: Wenn man einem Könner zusieht, dann wirkt das alles so schwungvoll, so einfach, … so möchte man es auch können.

Schreiben mit Holzspatel

Große kalligrafische Bilder kann man gut mit einem Holzspatel schreiben, wie der Arzt ihn benutzt um in den Rachen zu sehen. Er muss allerdings ein bisschen bearbeitet werden.

Kalligrafie-Federn selbst gemacht

Zugegeben, es gibt sehr schöne Werkzeuge für die Kalligrafie zu kaufen, aber man gibt meistens mehr Geld aus, als man eigentlich wollte…

Kalligrafie wird Lobpreis

Warum schreibe ich? Und was schreibe ich? Gründe kalligrafisch zu schreiben sind sicher der Spaß an schön gestalteten Texten, das Ausprobieren von Schriften, oder die Freude anderer über eine hübsche Glückwunschkarte. Aber schreiben kann mehr sein: Ganz wichtig ist für mich der Text, den ich kalligrafisch umsetze. Das kann ein Segen sein, den ich für … Weiterlesen