Beziehen einer Pralinenschachtel


Aus einer einfachen Pralinenschachtel wird ein edles Geschenk, wenn man die Schachtel kunstvoll gestaltet.

Man braucht:

 - Pralinenschachtel, möglichst quadratisch, sechs- oder achteckig, aber nicht mit                  Klarsichtdeckel.
 - Packpapier, Tonpapier oder anderes festes Papier
 - Klebestift (meine Empfehlung: nehmen Sie einen Markenstift, er klebt besser)
 - Mosaiksterne (nur bei mir unter Shop) oder etwas anderes zum Verzieren.
 - Bleistift
 - Schere oder Cutter und Schneidunterlage
 - geeignete Schachtel oder Kasten o.Ä. (siehe unten)

So geht's:

Als erstes wird der Einsatz mit den Pralinen aus der Schachtel genommen und an die Seite gestellt. Dann wird der Boden der Schachtel vollflächig mit dem Klebestift bestrichen und auf das Packpapier geklebt. Dabei darauf achten, daß ein breit genügender Rand bleibt.
Dann suchen wir uns eine Schachtel, einen Kasten o.Ä, die ein Stückchen höher ist als die Pralinenschachtel. Mit dieserHilfe können wir ganz einfach ein Sechseck um die aufgeklebte Schachtel ziehen. Sollten Sie keine Schachtel finden, können Sie sich auch einen Kartonstreifen passend zuschneiden.  
  
Das Ergebnis sollte so aussehen:
 

An drei Seiten müssen jetzt noch rechtwinklige Einschnitte angezeichnet werden. Dazu kann man auch die oben gebrauchte Schachtel nehmen, oder ein Geodreieck.jetzt können wir mit einem Kutter oder mit der Schere das Papier an den angezeichneten Lineien zuschneiden: Beachten Sie hier, an welchen Seiten die Einschnitte sind:
  

Die  drei größeren der sechs Laschen werden satt mit dem Klebestift bestrichen und stramm nach oben gezogen um sie sauber und blasenfrei von innen nach außen anzustreichen. Die überstehenden Laschen gleich mit anstreichen:
  

Jetzt den oberen Rand nach innen falten. Dabei wieder schön stramm ziehen und Faltenfrei arbeiten, nur in den Ecken dürfen Falten entstehen, die man aber nachher kaum sieht, wenn sie schön angerieben sind. Das Ergebnis sieht so aus:



 
Nun kommen die restlichen Laschen dran: Satt mit Klebestift bestreichen und faltenfrei anstreichen.
   

Auf die gleiche Weise wird der Deckel gearbeitet. Als Schmuck wird ein Mosaikstern nach Anleitung gebastelt oder aus Tonkartonstückchen ein Stern geklebt. Damit wird die Pralinenschachtel vervollständigt.
Wenn der Einsatz mit den Pralinen wieder eingesetzt ist, hat man ein edles Geschenk, das bestimmt gut ankommt.




Viel Spaß!