Kurse und Aktionen

(Für Erwachsene oder Eltern mit größeren Kindern)
Für alle Kurse gilt:

Teilnehmer: 5-8 (max 10)
Dauer: ab 1 1/2 Std.
Kosten: 8,-  pro Teilnehmer oder 12,- pro Familie + Material. Die Kurse finden statt in der Jugendkunstschule in Eggesin, aber bei Bedarf auch anderswo.

Anfragen:
Telefon: 039771-23492

oder Kontakt

Bandweben
 
                                      


Sie lernen das Weben mit dem Webkamm. Dafür schärt jeder unter Anleitung seine Kette selbst. Das machen wir wie die Profis "mit Kreuz". Dadurch können wir nicht nur kurze, schmale Bänder weben, sondern auch viele lange Kettfäden handhaben. Das eröffnet dann die Möglichkeit, relativ einfach auch das Weben mit dem Handwebrahmen, oder sogar das Weben auf dem Webstuhl zu erlernen, da die Grundlagen schon gelegt sind.
Der dazu benötigte Webkamm kann bei mir erworben oder geliehen werden.
Das Bandweben lernt man in der Regel nicht an einem Tag. Es sind daher mehrere Termine notwendig, oder alternativ ein Wochenendkurs.


Origamischachteln

Wir werden Origamischachteln in Modultechnik falten, deren Deckel und Boden je aus vier Teilen bestehen. Wie bei Origami üblich, wird nicht geschnitten und nicht geklebt.
Zunächst werden wir lernen, ein oder zwei Grundformen zu falten. Ziel des Workshops ist es aber auch, selbständig eigene Variationen zu entwickeln.

Familien-Kurse 

sowohl für Erwachsene als auch für Eltern und Kinder (in der Regel ab Schulalter, je kleiner die Kinder, umso mehr Hilfe brauchen sie auch von den Eltern.)

Kunstvolle Blumen aus Krepppapier                                        

Fast echt wirkende Blumen kann man aus Krepppaper und Blumendraht herstellen. Ein wunderschönes Hobby, mit dem man viel Freude bereiten kann.

Scherenschnitte

Echte Scherenschnitte selbst entwerfen, und schneiden ist eine Kunst, die mit ein wenig Fingerfertigkeit jeder lernen kann. Auch Kinder haben ihren Spaß am Schnibbeln.


Papierschöpfen (auch mit kleineren Kindern)

Werden Sie "schöpferisch" tätig. Es macht ganz einfach Spaß sein eigenes Papier herzustellen.
Sie können auch  verschiedene Schmuckpapiere gestalten, indem sie verschiedene Materialien mit einschöpfen, Wasserzeichen einarbeiten oder mit gefärbter Pulpe experimentieren. Das geschöpfte Papier kann gut weiterverarbeitet werden in den Kursen: Kleine Papierbasteleien, Buch in Japanbindung, Koptisches Büchlein, Beziehen einer Pappschachtel.


Kleisterpapier (auch mit kleineren Kinder)

Dies ist eine alte Technik Schmuckpapiere herzustellen, die für alle Buchbinde- und Kartonarbeiten Verwendung finden können. Die hergestellten Schmuckpapiere können weiterverarbeitet werden z.B. in folgenden Kursen: Kleine Papierbasteleien, Fotoleporello oder Zaubermäppchen, Beziehen einer Pappschachtel.


Buchbindearbeiten:
(Für Erwachsene oder Eltern mit größeren Kindern)

Kleine Papierbasteleien

Briefpapier oder Klappkarte nebst Umschlag sind die Klassiker, die zum Beispiel aus dem selbstgeschöpften Papier oder selbstgestaltetem Schmuckpapier hergestellt werden. Aber auch Kartonschachteln oder Streichholzschachteln lassen sich gut veredeln. Je nach Alter der Teilnehmer sind auch andere Arbeiten möglich.

Fotoleporello oder Zaubermäppchen

Nicht nur Kinder werden Spaß haben an dem Zaubermäppchen, in dem ein flacher Gegenstand auf geheimnisvolle Weise die Seite wechselt.
Ein selbstgemachtes Fotoleporello („Sieht ja aus wie gekauft!“) ist immer ein individuelles Geschenk oder eine schöne Erinnerung.


Koptisches Büchlein

Die koptische Bindung ist ein Wegbereiter für die klassische Heftbindung, wie wir sie von guten Büchern kennen. Die Bünde werden jedoch nicht unter einem Buchrücken versteckt, sondern sind als schmückendes Element am fertigen Buch zu sehen. Gut kann man selbstgeschöpftes Papier zu einem Büchlein binden oder den Buchdeckel in Kleisterpaiertechnik gestalten.


Notizblock mit Umschlag

Ein fertiger Notizblock wird mit einem hübschen Einband versehen. Es kann auch eine Schlaufe für einen Stift eingearbeitet werden.


Beziehen einer Pappschachtel

Aus einer einfachen Pappschachtel, die sauber mit Schmuckpapier bezogen wird, wird eine kleine Kostbarkeit, die auch als Geschenk Eindruck macht. Dazu sind neben ein bischen Sorgfalt ein paar handwerkliche Kniffe und Tricks nötig.


Buch in klassischer Heftbindung
Das Binden eines „richtigen“ Buches erfordert zwar schon ein wenig handwerkliches Geschick, ist aber durchaus möglich, wenn die Teilnehmer schon Vorerfahrung besitzen. Dazu eignen sich Kurse wie Fotoleporello, Notizblock mit Umschlag und andere. Lassen Sie sich beraten!
Für so ein Buch sind zwei Kurse notwendig.